Not Yours To Take – Charaktervorstellung

„Not Yours To Take“ entführt dich in den Osten der USA mitten in die Büroräume der NASA. Lerne hier Ava, Trey und die Charaktere kennen, die sie auf ihrem Weg zur Liebe begleiten.

Ava „Cupcake“ Edison

Ava ist jung, ehrgeizig und dauergestresst. Als frühere Jahrgangsstufenstreberin hat sie sich selbst Großes prophezeit – und wird auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als sie ausgerechnet ihren ungeliebten Ex-Klassenkameraden Trey als Chef vorgesetzt bekommt. Denn Trey hat zu den Jungs in der Schule gehört, die sie ständig aufgezogen und gehänselt und ihr nicht zuletzt ihren ungeliebten Spitznamen „Cupcake“ verpasst haben. Wie in aller Welt hat er sie auf der Karriereleiter überholen können?

Durch ein Projekt in Maryland erhält Ava die Chance, auf eine bessere Position zu gelangen, doch die Zusammenarbeit mit Trey beschwört eine altbekannte Missgunst in ihr herauf – und neue, andere Gefühle, mit denen sie nicht gerechnet hat.

Trey Ward

Genau wie Ava stammt Trey aus Los Angeles – sie haben die Middle School und Highschool zusammen verbracht. Damals war er eher mittelmäßig: Mittelmäßiges Aussehen, mittemäßige Noten, mittelmäßige Beliebtheit. Er ist einer derjenigen, die Ava ihren ungeliebten Spitznamen „Cupcake“ verpasst haben – und der nach all den Jahren immer noch nicht damit aufhört, ihn zu benutzen.

Trey ist ein vorbildlicher Vorgesetzter, aber Avas kratzbürstige Art macht es ihm nicht besonders leicht, auf Kurs zu bleiben – nicht zuletzt, weil sie ihn auf jede erdenkliche Weise um den Verstand bringt.

Jada Jones

Jada ist Avas beste Freundin aus Highschool-Zeiten, mit der sie immer noch täglich telefoniert. Nach ihrem Politologie-Bachelor hat sie noch einen Master angehängt, während Ava bei der NASA eingestiegen ist. Sie lebt in Washington und interessiert sich bei den gemeinsamen Gesprächen vor allem für Avas (kaum vorhandenes) Liebesleben.

Vor allem dann, als ihr ehemaliger gemeinsamer Klassenkamerad Trey unverhofft wieder in ihr Leben tritt …

Stacy McMahon

Stacy ist genau wie Ava Programmiererin und ihre enge Kollegin bei der NASA, die ihr bei ihren Startschwierigkeiten unter die Arme greift. Genau wie alle anderen im Projekt kämpft sie um eine Übernahme nach Ende der Projektphase.

Ava kommt gut mit Stacy klar. Sie sind ein eingespieltes Team – aber auch zwischen ihnen könnte es eine Sache geben, die einen entscheidenden Keil zwischen sie treiben könnte.

Mr. Miller

Mr. Miller ist Avas und Stacys fachlicher Vorgesetzter in Maryland, den die beiden aber nur zu Gesicht bekommen, wenn er sie zusammenstaucht oder mit willkürlichen Deadlines um sich wirft. Niemand weiß so genau, was er den ganzen Tag tut, wenn er nicht gerade in öden Meetings mit den anderen Abteilungsleitern sitzt.

Deshalb ist es Ava und Stacy ganz recht, wenn er sich so selten wie möglich zeigt. Nur leider schafft es Ava trotzdem, vor ihm in ein Fettnäpfchen nach dem anderen zu treten …

Alles zum Buch

Don’t love the boss!

⁣⁣
⁣⁣⁣⁣Ava ist jung, zielstrebig und fest entschlossen die Karriereleiter bei der NASA emporzuklettern. Doch ihr neuer Boss ist niemand Geringeres als Trey Ward: der arrogante, attraktive Kerl, der Avas Highschool-Zeit vor Jahren zum Albtraum werden ließ. Erneut bringt seine provokante Art sie regelrecht um den Verstand – aber überraschenderweise auch ihr Herz zum Rasen …