Selfpublishing: So bereitest du dein Buch für das Lektorat vor

Du hast ein Buch fertig geschrieben und kannst es kaum erwarten, es im Selfpublishing zu veröffentlichen? Wie allgemein bekannt ist, gibt es bis dahin noch einige Zwischenstationen: Wie zum Beispiel das Lektorat für dein Manuskript. Während Verlagsautoren von einem kostenlosen Lektorat profitieren können, müssen Selfpublisher oft tief in die Tasche greifen. Eine ordentliche Dienstleistung will schließlich bezahlt werden! Doch wie so oft lauern im Selfpublishing Kosten an jeder Ecke. Sich ein klein wenig einzusparen, kann schon große Auswirkungen für das eigene Budget haben. Und das geht auch beim Lektorat! Heute zeigt dir Gastautorin und Lektorin Katharina Kirn, wie du dein Manuskript überarbeiten und damit sogar bares Geld sparen kannst.

Weiterlesen

Dein Gastartikel auf anniewaye.de

Du bist Autor/-in, irgendwie mit der Entstehung von Texten beschäftigt oder arbeitest auf andere Weise in der Buchbranche?

Du hast Expertise, spezielles Wissen oder eigene Erfahrungen gemacht, die du gerne mit einem breiten Publikum teilen möchtest

Du möchtest dich als Experte oder Dienstleister in einem Bereich positionieren oder einfach nur dein Wissen teilen und dabei deine Reichweite erhöhen?

Toll! Denn BookBOOST und anniewaye.de sind auf der Suche nach Gastautoren.

Weiterlesen

Verlag oder Selfpublishing? Eine Entscheidungshilfe

“Soll ich lieber einen Verlag suchen oder doch besser ins Selfpublishing gehen?” Das ist eine Frage, die sich Autoren nicht nur am Anfang ihrer Karriere stellen. Ganz gleich, welchen Weg man einschlägt, man wird sich immer wieder dabei ertappen, den eigenen bisherigen Weg infrage zu stellen und sich zu fragen, ob man nicht vielleicht doch die andere Richtung einschlagen soll.

Viele entscheiden sich letzten Endes für einen Mittelweg und veröffentlichen hybrid: Also sowohl bei Verlagen als auch im Selfpublishing. In diesem Artikel sehen wir uns gemeinsam drei zentrale Entscheidungskriterien an, anhand derer ihr feststellen könnt, welcher Weg eher für euch geeignet ist.

Weiterlesen

Aus Autor auf die Buchmesse: Andreas Hagemann im Interview

Die vielfältigen deutschen Buchmessen – allen voran in Frankfurt und in Leipzig – sind seit jeher absolute Hotspots für die verschiedenen Teilnehmer der Buchbranche. Nicht nur Autoren tummeln sich nur zu gerne zwischen den Regalen der Buchmesse, sondern auch Verlage, Dienstleister, Literaturagenturen – und nicht zuletzt Leser. Viele Schreibende nutzen diese Gelegenheit, direkt auf ihr Publikum zu treffen, und nehmen an Buchmessen nicht als Privatbesucher, sondern als Fachbesucher mit eigenem Stand teil. Hier werden Bücher verkauft, Meet & Greets abgehalten, Fotos geschossen, der direkte Kontakt zur Leserschaft gesucht. Aber was muss man eigentlich beachten, wenn man als Autor an einer Buchmesse teilnehmen will? Genau das möchte ich von Fantasyautor Andreas Hagemann wissen, der schon seit vielen Jahren auf Buchmessen ein- und ausgeht. Heute teilt er mit uns seine persönlichen Tipps & Tricks rund um den Messebesuch und erklärt uns, worauf es ankommt, als Autor einen Stand auf einer Buchmesse zu mieten.

Weiterlesen

Dein Buch erfolgreich mit Amazon KDP veröffentlichen (Selfpublishing)

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen: Bei Amazon bzw. KDP (Kindle Direct Publishing) handelt es sich um eine der wichtigsten Anlaufstellen auf dem deutschen Buchmarkt. Und wo sich viele Leser aufhalten, dorthin folgen ihnen auch zwangsläufig viele Schreibende. Dass viele von uns auf Amazon ihr Ebook veröffentlichen, ist ein offenes Geheimnis. Viel schwieriger wird es dann auch schon, wenn man es anderen nachmachen möchte. Denn so simpel die Veröffentlichung via KDP auch ist, so viele Dinge sollte man beachten, wenn man aus der Masse an KDP-Autoren hervorstechen und sein E-Book zum Erfolg führen möchte.

Weiterlesen

Annie testet Selfpublishing: E-Book-Werbung mit KindofBook

Willkommen bei “Annie testet Selfpublishing”! In dieser Reihe stelle ich euch nach und nach Anbieter und Services vor, die ich im Rahmen meiner ersten Selfpublishing-Veröffentlichung “Im Schatten schimmert das Licht” (siehe Ende des Artikels) ausgetestet habe. Denn: Anbieter gibt es wie Sand am Meer, und niemand von uns hat ein unbegrenztes Budget zur Verfügung. Mit dieser Reihe möchte ich anderen dabei helfen, Preis und Leistung von bekannten und weniger bekannten Anbietern besser einschätzen zu können. Heute am Start: E-Book Werbung mit KindofBook!

Weiterlesen

Annie testet Selfpublishing: E-Book-Werbung mit Buchdeals (+ Gutschein!)

Willkommen bei “Annie testet Selfpublishing”! In dieser Reihe stelle ich euch nach und nach Anbieter und Services vor, die ich im Rahmen meiner ersten Selfpublishing-Veröffentlichung “Im Schatten schimmert das Licht” (siehe Ende des Artikels) ausgetestet habe. Denn: Anbieter gibt es wie Sand am Meer, und niemand von uns hat ein unbegrenztes Budget zur Verfügung. Mit dieser Reihe möchte ich anderen dabei helfen, Preis und Leistung von bekannten und weniger bekannten Anbietern besser einschätzen zu können. Heute am Start: Meine Erfahrungen in Sachen E-Book bewerben mit Buchdeals! Bleib unbedingt bis zum Schluss dabei! Am Ende des Artikels findest du einen Gutschein für Buchdeals!

Weiterlesen

Die Selfpublishing-Ernüchterung: Warum Selfpublisher es auf dem Buchmarkt schwer haben

Wer viel Zeit auf Facebook und Instagram, insbesondere in der “Buch-Bubble” verbringt, muss nur an den richtigen Ecken und Enden suchen, um auf großen Support für Selfpublisher (und Kleinverlage) zu stoßen. Doch leider handelt es sich dabei um nicht mehr als das: Eine Bubble, die sich vom Rest des Buchmarkts abhebt.

Nachdem ich sieben Bücher bei Verlagen veröffentlicht habe, habe ich mich an mein erstes richtiges Selfpublishing-Projekt gewagt: Meinen Liebesroman Im Schatten schimmert das Licht. Der Zuspruch aus Richtung Lesern war enorm und hat mich wirklich überwältigt – doch im Rest des Buchmarkts zeichnete sich ein ganz anderes Bild ab.

Weiterlesen

Fantasy-Jugendbuch schreiben – Teil 9: Fallstricke

Willkommen zu meiner Reihe “Fantasy schreiben für Jugendliche”. In neun Teilen führe ich euch nach und nach an euer erstes Fantasy-Buch für Jugendliche heran. Aber auch andere, die in anderen Genres und/oder für eine andere Zielgruppe schreiben, können sicherlich einige Tipps mitnehmen. Heute geht es um die Fallstricke, die du beim Schreiben deines Fantasy-Jugendbuchs überwinden müssen könntest.

Weiterlesen

Fantasy-Jugendbuch schreiben – Teil 8: Inspirationsquellen

Willkommen zu meiner Reihe “Fantasy-Jugendbuch schreiben”. In neun Teilen führe ich euch nach und nach an euer erstes Fantasy-Buch für Jugendliche heran. Aber auch andere, die in anderen Genres und/oder für eine andere Zielgruppe schreiben, können sicherlich einige Tipps mitnehmen. Heute geht es um mögliche Quellen zur Inspiration für dein Fantasy-Jugendbuch.

Weiterlesen