3 Warnsignale bei Verlagsverträgen: Wann du ablehnen solltest

Das Ziel der meisten Autoren ist der Verlagsvertrag: Die Zusage eines Verlags, der dein Buch bei sich veröffentlichen möchte. Es ist ein absoluter Traum und der erste Schritt in Richtung veröffentlichter Autor. Aber manchmal kann es besser sein, Verlagsverträge abzulehnen. Dieser Post soll euch Warnsignale näherbringen, die euch im Falle eines Falles dabei helfen können, einen Moment innezuhalten, bevor ihr einen Vertrag unterschreibt. Und das solltet ihr, insbesondere wenn eure Verträge Laufzeiten von zehn Jahren und mehr haben. Da kommt ihr nicht so schnell wieder raus.

Weiterlesen

Schreibregeln für Autoren: Das Problem mit “Show, Don’t Tell”

“Show, Don’t Tell” hat sich nicht erst seit heute zu einem der häufigsten Schreibtipps entpuppt, mit dem Autoren konfrontiert werden. Aber was hat es mit diesem Schreibtipp überhaupt auf sich, und wie stark kann und sollte man sich wirklich daran orientieren? Gastautor Blaustern hat die Schreibregel unter die Lupe genommen und zeigt dir in diesem Beitrag auf, wie du am besten mit “Show, Don’t Tell” umgehen solltest.

Weiterlesen

Der Pitch im Roman-Exposé: Worauf kommt es an?

Einen Pitch braucht, wer sein Buch oder seinen Roman an den Mann bringen will. Ganz gleich, ob bei Verlagsbewerbungen, Anschreiben an Literaturagenturen oder der Vermarktung in Sachen Buchhandel und Endkunden (Leser): Immer wieder ist man als Autor darauf angewiesen, sein Buch zu pitchen. Doch um den Buch-Pitch ranken sich viele verschiedene Meinungen und Auffassungen. Ganz gleich ob im Exposé, als Elevator-Pitch oder bei der Teilnahme an Schreibwettbewerben: Wo auch immer ein Pitch gefordert wird, tauchen gleich die verschiedensten Ansichten auf, wie so ein Pitch auszusehen hat. In diesem Blogpost erfährst du, was es mit dem Pitch auf sich hat und wie du den perfekten Pitch für dein Buch zauberst.

Weiterlesen

Buch veröffentlichen: Mein Weg zur Buchveröffentlichung

Auf welchen Wegen kann ich mein Buch veröffentlichen? Wie kommen Leute dazu, ihre Romane herauszubringen? Welchen Weg haben sie in Richtung Verlagsvertrag beschritten? Das möchte ich euch für meine letzten 7 Buchveröffentlichungen aus den Jahren 2020 und 2021 verdeutlichen – und, was meine neueste Veröffentlichung betrifft, die bereits in den Startlöchern steht. Denn jetzt, wo ich darüber nachdenke, ergibt sich bei meinen bisherigen Veröffentlichungen ein seltsames Muster.

Weiterlesen

9 Erkenntnisse nach dem Debüt-Roman

Meine Debüt-Dilogie “Thron aus Sturm und Sternen” ist nun schon seit einigen Monaten veröffentlicht. Einen Monat nach der Veröffentlichung von Band 1, “Seelendonner”, habe ich mir aufgeschrieben, wie es sich anfühlt, das Debüt veröffentlicht zu haben – weil ich damals schon wusste, dass diese Gefühle unvergleichlich mit allen Erfahrungen danach sein würden.

Weiterlesen

Kleinverlag, Imprint oder Großverlag?

Kleinverlag, Imprint oder Großverlag – bei welchem Verlag soll ich mich bewerben? Das ist eine Frage, die sich wahrscheinlich jeder Autor stellt, der irgendwann mal bei einem Verlag veröffentlichen will. Neben den verschiedenen Voraussetzungen und Erfolgschancen stellt sich auch die Frage nach den Erfahrungen anderer Autoren. In diesem Post möchte ich darauf eingehen, welcher Verlagstyp der Richtige für dich sein könnte.

Weiterlesen

Fantasy-Jugendbuch schreiben – Teil 9: Fallstricke

Willkommen zu meiner Reihe “Fantasy schreiben für Jugendliche”. In neun Teilen führe ich euch nach und nach an euer erstes Fantasy-Buch für Jugendliche heran. Aber auch andere, die in anderen Genres und/oder für eine andere Zielgruppe schreiben, können sicherlich einige Tipps mitnehmen. Heute geht es um die Fallstricke, die du beim Schreiben deines Fantasy-Jugendbuchs überwinden müssen könntest.

Weiterlesen

Fantasy-Jugendbuch schreiben – Teil 8: Inspirationsquellen

Willkommen zu meiner Reihe “Fantasy-Jugendbuch schreiben”. In neun Teilen führe ich euch nach und nach an euer erstes Fantasy-Buch für Jugendliche heran. Aber auch andere, die in anderen Genres und/oder für eine andere Zielgruppe schreiben, können sicherlich einige Tipps mitnehmen. Heute geht es um mögliche Quellen zur Inspiration für dein Fantasy-Jugendbuch.

Weiterlesen